Schmuck

Vorbei sind die Zeiten in denen Schmuck in erster Linie Wert und Wohlstand zeigte.
Ideelle Werte und Kommunikation sind uns heute wichtiger.

Strukturen und Muster - Kleine Geschichten und große Erinnerungen - Interessen und Vorlieben - die Inspiration zu meinen Entwürfen kommt immer aus meiner Umwelt. Oder aus den Wünschen meiner Kunden.
 

Jeder gute Schmuck-Designer hat seinen eigenen Stil.
Da sind wir richtige Künstler!

Und auch wenn das kaum vorstellbar ist in dem harten Material: 

Goldschmieden ist, wie Malen mit Metal!

Auf den folgenden Seiten zeige ich in verschieden Galerien eine Übersicht über mein Design und meine Arbeitsweise.

Schmuck  - Muster und Ornament

Muster und Strukturen sind nicht nur für das Auge bestimmt. Das glatte Metall bekommt eine neue Haptik. Dann fühlt es sich samtig oder rau an. Unterschiedliche Metallstärken, Drähte oder kleine Zierelemente verführen zum Streicheln und Tasten.
Das Auge wird natürlich auch verführt.
Menschen aller Kulturen haben Muster verwendet. Es freut das Auge, wenn es Linien und Flächen folgen kann.

Schmuck handgestempelt - Botschaften und Zeichen

Stempel oder wie der Goldschmied sagt Punzen, verschaffen mir unzählige Möglichkeiten. Sie sind ein Werkzeug, was ich selbst herstellen kann.

Symbole oder Muster können punktgenau in das Design eines Schmuckstücks eingefügt werden.
Oder ich kann mit gekauften Buchstaben-Punzen Botschaften auf das Schmuckstück schreiben - heimlich oder für Alle sichtbar.

Schmuck -  der Geschichten erzählt

Es fing wohl alles damit an, daß ich kleine Burgen gebaut habe. Zwar waren die ersten noch aus Stahlblech geschweißt - aber es folgten Vögel und Chamäleon.
Inzwischen habe ich kleine und große Burgen gebaut. Und ich habe große und kleine Werkzeuge um meine Inspirationen aus der Natur und der Welt in Silber und Gold umzusetzen.

Schmuck - mit Mokume Gane

Mokume Gane und Schmuck ist in Japan lange unbekannt gewesen. So wurde die Technik eher für das Silberschmieden verwendet - also für Vasen, Dosen und eben um Schwerter zu verzieren.

Ich liebe es Mokume Gane in meine Schmuckentwürfe einzuarbeiten - Es ist die individuellste Art ein Unikat herzustellen. Keines wird wie da andere!

Hier finden Sie uns

Cynthia Kurth - Schmuck-Design - Schmuckburg
Wanfrieder Str. 5
28215 Bremen

Kontakt

Termin Vereinbarung unter:

 

Telefon: +49 421 528 54 59

Handy:  +49 173 35 44 912

E-Mail: cynthiakurth@schmuckburg.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Design Powered by 1&1 IONOS